Zurück zu Medienempfehlungen
Lesens- und Sehenswertes aus der Reformpädagogik
Lernlust statt Schulfrust. Die DVD zur Roadshow




Hurra, Hurra, die Schule rennt: Ein Experiment haben Berliner Schüler/innen gewagt. Sie fuhren in einem Bus durch Deutschland, um zu erklären, wie Bildung besser gelingen kann.
Die Roadshow der Schüler/innen, die sie vom 19. bis zum 28. Januar durch elf deutsche Städte führte, heißt "Lernlust statt Schulfrust" und ist eine Idee der im vergangenen Jahr neu gegründeten Initiativen "Bildungsstifter" und "Schule im Aufbruch". Über 250 Persönlichkeiten aus Kultur und Wirtschaft unterstützen die Aktion, die unter anderen vom Göttinger Hirnforscher Gerald Hüther und Margret Rasfeld, Leiterin der Evangelischen Schule Berlin Zentrum, gegründet wurde.

10.000 Besucherinnen und Besucher waren live in einer der elf Städte dabei. Für alle, die da waren und für alle, die nicht da waren, gibt es den Zusammenschnitt auf DVD.

Ich war dabei, weil....

„... ich etwas in der Welt bewegen wollte. Ich wollte Menschen aus ganz Deutschland, aus jeder Alterklasse, davon überzeugen, dass jeder in unserem Schulsystem etwas bewegen kann und wir heute alle zusammen damit anfangen sollten.“ Linda, 13

„... weil ich es aufregend und toll finde, Leuten zu zeigen, wie Schule auch sein kann.“ Sophia, 13

Lernlust statt Schulfrust, Die DVD zur Roadshow, Bildungsstifter und Schule im Aufbruch, € 14,95
Zu bestellen unter: http://www.roadshow-lernlust.de/jetzt-dvd-bestellen.html