Zurück zu Medienempfehlungen
Lesens- und Sehenswertes zur Reformpädagogik
EINANDER HELFEN – Der Weg zur inklusiven Lernkultur




EINANDER HELFEN – Der Weg zur inklusiven Lernkultur

Wer viel hat, dem wird gegeben; wer wenig hat, dem wird genommen. Diese Faustformel, auch Matthäus-Effekt genannt, untergräbt die Demokratie und droht unsere Gesellschaft zu spalten.

Das Thema Helfen ist überfrachtet mit moralischen Erwartungen. Nicht nur das Christentum – alle Religionen drehen sich um Erwartungen und Erwartungs-erwartungen: Wer sollte wem, wann, wie und warum helfen?
Sinnvolle Maßnahmen zielen deshalb immer auf Normalisierung: Stärkere helfen Schwächeren.
Dasselbe sollte natürlich auch für unser Bildungssystem gelten. Chancengleichheit allein genügt nicht, weil sie viele Fragen offen lässt, wie zum Beispiel: Wie stärkt man möglichst alle Lernenden im gemeinsamen Unterricht? Wie pluralisiert man die Lernwege so, dass niemand auf der Strecke bleibt? Wie vermeidet man bei möglichst allen Lernenden schwächende Frustrationserlebnisse, die als Aversionen die weitere Lernbiografie beeinträchtigen könnten?

Die drei Abschnitte des Buches befassen sich:

- mit den anthropologischen Wurzeln des Lernens - wie Hilfsbereitschaft und Inklusion eigentlich schon angelegt sind im Menschen und wie Unterricht als Entwicklungshilfe verstanden werden kann.

- mit Lernkultur und Hyperzyklus. Gegenüber dem "Matthäuseffekt  wird der Hyperzyklus hervorgehoben (eine Art Circulartriade, bei der A B hilft und B C -und C (als möglicherweise schwächstes Glied) wiederum A hilft. Mit einem Beispiel zeigt der Autor, wie das in der Praxis funktionieren kann: Eine in die Klasse integrierte Schülerin mit diagnostizierter geistiger Behinderung wird voll in den Zirkel des Helfens eingebunden, indem sie eine zentrale Funktion zugeordnet bekommt, in der die anderen auf sie angewiesen sind.

- mit dem Helfen beim Lernen, aber auch mit dem Lernen beim Helfen (z.B. die kritische Durchleuchtung gut gemeinter Hilfe).

Wer das Buch von Zimpel liest, weiß zweierlei:  Es gibt noch viel zu leisten für die Inklusion und es lohnt sich allemal!

André Frank Zimpel, EINANDER HELFEN, Vandenhoeck & Ruprecht, ISBN: 9783525701430, 204 Seiten, € 19,99