Zurück zu FSJ | Bundesfreiwilligendienst




Eine Erfahrung fürs Leben, Schulbegleiterin im Schuljahr 2013/14
von Hanna Krause

Als Schulbegleiter ist man Vermittler zwischen Pädagogen, Eltern und dem Kind. Man beobachtet, unterstützt das Kind, wenn es Hilfe wünscht, seinen Schulalltag zu meistern.  Man lacht, streitet, lernt und weint gemeinsam und wächst in der gemeinsamen zeit zusammen. Es ist ein Balanceakt zwischen loslassen und festhalten - aber das Kind kann sich jeder zeit fallen lassen und wird vom Schulbegleiter aufgefangen. Vorausgesetzt: Das Kind vertraut mir. Eine wundervolle Erfahrung fürs Leben!!